Recycling-Baustoffe – der Umwelt zuliebe

Nachhaltiger Umgang mit wiederverwertbaren Rohstoffen
Die Wiederverwertung mineralischer Rohstoffe als Geschäftsmodell
Als Recycling-Baustoffe werden Gesteinskörnungen bezeichnet, die durch Aufbereitung mineralischer Bauabfälle hergestellt werden.
So entsteht ein  gesunder Kreislauf der Bauwirtschaft. Wiederaufbereitet stellt der Bauschutt eine kostengünstige Alternative zu natürlichen Schuttgütern da.
Der nachhaltige Umgang fördert die Erhaltung der Natur für die nachfolgende Generation.
Beim Abbruch werden viele Materialien gewonnen, die für neuen Projekte genutzt werden können.